Code Compare und Merge Tools für VisualStudio 2012 (Konfiguration)

Ganz generelle Informationen über die Parameter im Zusammenhang mit TFS Konfiguration DevArt Frei erhältliches Compare Tool für VisualStudio 2012. Fügt sich sehr schön in die Entwicklungsumgebung ein. Bei meiner Maschine aber etwas lahm (leider). http://www.devart.com/codecompare/ Ausführliche Beschreibung der Parameter auf DevArt… Compare .* C:\Program Files\Devart\Code Compare\CodeCompare.exe /SC=TFS /W /T1=%6 /T2=%7 %1 %2 Merge .* C:\Program ...

Wie wird var in C# verwendet, für .NET 2 Umsteiger ;-)

Der Einsatz von var kompliziert potenziell Ihren Code, sodass andere Entwickler ihn nur schwer nachvollziehen können. Aus diesem Grund wird in der C#-Dokumentation var im Allgemeinen nur verwendet, wenn es erforderlich ist. MSDN Dokumentation…

string.Format patterns

String Format Beispiele…

string Format Patterns

Schöne, grosse Liste von Date-Format Patterns…

Schlüsselwort ref

Quelle: http://www.secretgeek.net/ref_params.asp

WebService Proxy mit eigenen Typen als Rückgabewert

Man muss nicht mit den Typen leben, die einem das VisualStudio oder die wsdl.exe beim Erzeugen eines Proxy erstellt. Microsoft selbst hat hierzu etwas geschrieben: http://support.microsoft.com/kb/326790/en-us

So macht man Windows-XP Icons

http://msdn.microsoft.com/en-us/library/ms997636.aspx

Warum Klammern/Brackets?

Ich frage mich wie sehr subjektiv es ist, wenn man die Verwendung von Klammern als übersichtlicher empfindet. Jedenfalls empfinde ich es als wesentlich übersichtlicher, sicherlich auch, weil ich es mich einfach gwohnt bin und das Auge sich daran sehr schnell orientieren kann.

WSDL erstellen

Im Folgenden wird beschrieben, wie eine wsdl-Datei eines WebService gemacht werden kann. Zum Einen kann ASP.NET den WSDL Output erzeugen. Dazu den Webservice ([WebService].aspx) mit dem Parameter /?wsdl im Browser aufrufen. Weiter kann das Tool wsdl.exe verwendet werden, um die Datei zu erstellen und aus einer bestehenden WSDL einen Service zu konstruieren.

ref Schlüsselwort

Das Schlüsselwort bewirkt bei Methoden-Parameter folgendes: Simple Datentypen werden in der Methode bearbeitbar Werden Objektinstanzen überreicht, dann werden diese sowieso immer by ref übergeben, das Schlüsselwort erzwingt aber, dass immer eine initialisierte Instanz übergeben werden muss. (Also kein null)