Fiepen / Pfeifen bei Mainboard M3A79-T Deluxe von Asus

Das neu erworbenen Mainboard erzeugt im Zusammenbau mit einem Enermax oder einem Be-Quit Netzteil Fiep-Geräusche. Wohlverstanden handelt es sich nicht um ein leises hochfrequentes “zirpen”, es ist ein gut wahrnehmbares sehr störendes hohes Fiepen/Pfeifen. (Von der Art des Geräusches ehr in etwa vergleichbar mit dem Fiepen eines alten Röhren-Frensehers).

Die Geräusche kommen jedoch nicht wie zuerst vermutet vom Mainboard, sondern vom Netzteil. Die oben erwähnten Netzteile funktionieren mit meinem älteren Mainboard ASUS A8N-SLI ohne Geräusch-Probleme. Es hat auch nichts mit der Grafikkarte zu tun. Sowohl mit dem Einbau der älteren ATI 1800 XT, wie auch mit einer neuen 4870er sind die Geräusche aus dem Netzteil vorhanden. (Die Graka’s selbst fiepen nicht!).

Es liegt also an der Kombination von Mainboard und Netzteil. Das Fiepen ist nicht feststellbar lastabhängig. Der Ton ändert sich zwar leicht beim booten von nervig zu sehr nervig, bleibt dann aber bei sehr nervig konstant in Windows.

Während der langen Ursachensuche habe ich folgendes feststellen können:

  • Das Fiepen habe ich sowohl beim Einbau in ein Stahlgehäuse (Armor) wie auch im “offenen” Aufbau auf dem Tisch
  • Das Fiepen konnte ich nachvollziehbar abstellen indem ich; 1. Das Netzteil aus dem Gehäuse raus auf den Boden legte. 2. Den Reset-Taster des Mainboards mehrmals betätigte und so den PC neu startete. Dann kam es vor, dass das Fiepen nicht auftrat.

Man findet vereinzelt im Internet auch Personen, die dasselbe Problem mit Fiepen bei Mainboards haben. Das scheint auch Herstellerunabhängig zu sein. Die stärke des Geräusches scheint auch unterschiedlich zu sein. Allerdings habe ich einen Beitrag gefunden mit demselben Board, wo die Person beschreibt, dass das Geräusch unterträglich laut sei. Genau wie bei mir.

Offensichtlich wird das frühere Geräuschproblem “Chipsatzkühler” durch ein neues, das “Fiep”-Problem abgelöst. Besonders auch bei der aktuellen Nvidia Grafikkarten-Generation sei ein leichtes und lastabhängiges Fiepen normal. Die Problematik beim subjektiven Lärmempfinden wird noch dadurch erhöht, dass unterschiedliche Personen diese hochfrequente Lärmemmission unterschiedlich stark wahrnehmen, weil deren Gehör diese hohen Töne nicht (mehr) hören können.

Ich werde das Mainboard tauschen und den Nachfolger M4A79 Deluxe verwenden.

Leave a Reply

  

  

  

*