Laufwerkspfadangabe und UNC

Immer stolpere ich über die Begrifflichkeiten, die ich hier mal erläutere.

Laufwerkspfadangabe

c:\\verzeichnis\datei.txt

Eine Pfad zu einer Ressource oder auch nur ein Verzeichnis auf dem eignen Rechner. Eine Laufwerkspfadangabe kann keine Ressource aus dem Netzwerk adressieren.

UNC

\\servername\verzeichnis\datei.txt

Universal Naming Convention, kurz UNC. Ein Pfad zu einer freigegebenen Ressource im Netzwerk. Ein lokales (eigner Rechner) Verzeichnis kann demnach nur adressiert werden, wenn dieses Verzeichnis auch freigegeben ist bzw. wenn das Laufwerk freigegeben ist. In Windows XP gibt es auf jedes Laufwerk eine “Standard-Freigabe” (c$ beispielsweise). Auf dem eigenen Rechner kann also mit folgendem UNC Pfad auf eine Ressource auf dem Laufwerk c zugegriffen werden:

\\[rechnername]\c$\verzeichnis\datei.txt

Leave a Reply

  

  

  

*