Karaoke Formate

MP3 Karaoke

http://karaoke-tutor.com/mp3g.html 

Übersicht-Formate

Die verbreitesten Karaoke-Formate sind:

Playback-(Karaoke)-CDs: Abspielbar auf jedem handelsüblichen CD-Player.
Auf einer CD ist nur die Musik ohne Hauptstimme enthalten.
Es wird kein Text an einen angeschlossenem TV-Monitor angezeigt.

CDGs: Nach wie vor, werden die meisten Karaoke-Titel im CDG-Format produziert.
Playback ohne Hauptstimme, der Text wird farblich markiert. Nur einfarbiger
Hintergrund. Lässt sich auf einem normalen CD-Player abspielen, dann ist
allerdings kein Text zu sehen. Um den Text an einem TV-Monitor zu sehen, wird ein
Player benötigt der das CDG-Format unterstützt.

VCDs: Playback ohne Hauptstimme, der Text wird farblich markiert. Können ein
Hintergrundvideo enthalten und lassen sich auf jeden handelsüblichen DVD-Player
und DVD-Rom-Laufwerk abspielen.

DVDs: Playback ohne Hauptstimme, der Text wird farblich markiert. Können ein
Hintergrundvideo enthalten. Lassen sich auf jeden handelsüblichen DVD-Player und
DVD-Rom-Laufwerk abspielen. Zusätzlich können DVDs noch weitere Optionen enthalten.
Z. B. zuschalten einer Hilfsstimme, zu- und wegschalten eines Hintergrundvideos, usw.

.kar: Ist eine erweiterte Form des .mid (MIDI) Formats. Werden als Download oder auf
CD angeboten. Wie bei MIDIs ist der Klang abhängig von der verwendeten Soundkarte.
Die Qualität reicht in den seltensten Fällen an live eingespielte Musik heran. Zum
Abspielen wird eine entsprechende Software benötigt, welche die Textinformation
ausliest und am Bildschirm sichtbar macht. Z. B. VanBasco

MP3+(CD)G: MP3+Gs werden als Download oder auf CD angeboten. Ein MP3+G Titel besteht
aus zwei Dateien mit demselben Namen, aber unterschiedlicher Endung. Z. B. Freiheit.mp3
und Freiheit.cdg.
Die MP3-Datei lässt sich in jedem Player abspielen, der das MP3-Format unterstützt
(MP3fähiger DVD-Player oder entsprechende Software, wie z. B. WinAmp).
Um den Text an einem angeschlossenen Bildschirm zu sehen, müssen sich
1. beide Dateien in einem Verzeichnis befinden und
2. der Player muss das MP3+G Format unterstützen.

Für WinAmp ist dafür ein PlugIn nötig, dass kostenlos auf der Internetseite von WinAmp
angeboten wird.
MP3+Gfähige DVD-Player sind uns zur Zeit nicht bekannt.

Nicht mehr oder kaum noch verwendete Karaoke-Formate:

Karaoke-Musik-Kassette

Karaoke-VHS-Kassette

Laser Discs

Quelle: http://www.karaoke-base.de/index.php?ziel=6

Leave a Reply

  

  

  

*