Tomaten Häuschen (Schutz vor Wind und Wetter)

Nachdem ich mit einigem Aufwand eine Konstruktion aus Holzlatten gemacht hatte und auch brav mit Imprägnier -sowie anderem Schutzlack das Konstrukt gepinselt hatte, muss ich zu folgendem Fazit kommen:

Die fertigen Dingens, die man im Baumarkt kauft sind wohl gar nicht so teuer wie es scheint. Meine Konstruktion hat rein Kostenmässig etwa mit demselben Preis zu Buche geschlagen. Der teuerste Posten war da der Lack, der zusammen sage und schreibe ca. 45 CHF gekostet hat. Das Holz war dagegen ein Schnäppchen mit ca. 33 CHF (Wobei mir noch ein Rest geblieben ist.

Wie ich das Konstrukt am Boden verankere ist mir noch nicht so klar. Ich denke ich werde Backsteine mit Drähten an den Streben aufhängen.

Der einzige, aber wichtigste Vorteil meiner Eigenkonstruktion ist der, dass die Masse exakt stimmen. Die kaufbaren Häuschen wäre zu schmal und z.T. auch zu kurz gewesen. Von daher war zumindest nicht alles für die Katz, auch wenn ich nicht wie erhoft Kosten einsparen konnte. Wobei ich ja auch nicht sagen kann, dass ich direkt ein Kaufbares mit der passende Grösse gefunden hätte.

Teuer, aber Massgeschneidert. Eine Kauflösung wäre gleich teuer gewesen, hätte wahrscheinlich nie in der Grösse gepasst.

Leave a Reply

  

  

  

*